Sozial – Nachhaltig – Regional

… 3 Begriffe die für das diesjährige Zunftmeistergeschenk der Narrenzunft Blockstrecker Daugendorf stehen.

In der Regel gibt´s als Zunftmeistergeschenke Schnaps, Orden oder auch Brettle voll mit Schwarz- & Leberwurst … so aber nicht in diesem Jahr, zumindest bei den Fuhrmännern und Hexen aus Daugendorf. So überlegten die Narren im Vorfeld, ob es mit Blick auf die aktuelle Zeit nicht auch passendere Zunkftmeistergeschenke & Mitbringsel gibt, die auch etwas den Nerv der Zeit treffen.

 

Schnell kam man auf den Tafelladen in Riedlingen. Die Stelle, die von wirklich Bedürftigen unter uns Woche für Woche Anlaufstelle u.a. für einfachste Grundnahrungsmittel darstellt. Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Mehl, Öl und auch Zucker. Mit „Gaggli Nudeln“ und „Axel Redzich Mühlenprodukte“ haben die Fuhrmänner und Hexen gleich zwei tolle regionale Partner gewinnen können, die diese Idee sofort unterstützten wollten und ihre Teilnahme mit ihren Produkten zusagten.

 

 

Somit war eins klar, das Zunftmeistergeschenk 2017 wird kein Schnaps, sondern eine „Närrisch Gute Tat“ in Form eines Gutscheins, dessen Gegenwert direkt in die Grundnahrungsmittel „Nudeln“ und „Mehl“ fließt.

 

Die Fuhrmänner und Hexen aus Daugendorf konnten somit dieses Jahr ganze 125 Packungen Mehl und 140 Packungen Nudeln als „Zunftmeistergeschenk“ am 04.03.2017 an das Team des Tafelladen in Riedlingen übergeben.

 

NZ NEWS

 

Du hast Lust auf was Neues

und du hast Spaß an der Fasnet ?

 

                                                               Dann klicke hier

Narrenzunft "Blockstrecker" Daugendorf e.V.

Mitglied der Vereinigung freier oberschwäbischer Narrenzünfte e.V.

 

Ort: Riedlingen-Daugendorf  

     

Landkreis: Biberach        

              

Gründung der

Narrenzunft:  1976

 

Einwohner: ca. 600

 

Narrenruf: Block - Strecker

 

„Blockstrecker“ nennt man die Daugendorfer für einen Schwabenstreich, als beim Donaubrückenbau zu kurz abgesägte Balken mit Hilfe von Pferden in die Länge gezogen werden sollten. Dieser Schwabenstreich lebt seit einigen Jahren an der Fasnet immer wieder neu auf. Damit zeigen die Daugendorfer, dass sie es niemanden krumm nehmen, wenn sie mit dem Spitznamen „Blockstrecker“, der von den Vorfahren zur Gaudi der Umgebung entstand, gehänselt werden.

 

 

 

Ihr könnt euch auch auf unserer Facebook-Site: www.facebook.com/ TautschbuchHexen mit uns verbinden und bekommt so aktiv die Ereignisse und News mit.

 

 

NZ@Facebook

Wir unterstützen...

... mit 5 Cent pro Flasche für Jugendprojekte !

Erfahre mehr unter...